Freier Ausstellungseintritt am Wochenende (13-14.04) zur Feier der Neueröffnung des KHBL! ٩(◕‿◕)۶ RESIDENCY OPEN CALL: SPATIAL AFFAIRS (ᵔ◡ᵔ) Buy one get one free! Werde Mitglied bei Friends of HEK! (ᵔ◡ᵔ) We are hiring! Leiter:in Ausstellungs- und Veranstaltungstechnik (50%) (*´︶`*)
Freier Ausstellungseintritt am Wochenende (13-14.04) zur Feier der Neueröffnung des KHBL! (ᵔ◡ᵔ) RESIDENCY OPEN CALL: SPATIAL AFFAIRS ٩(◕‿◕。)۶ Buy one get one free! Werde Mitglied bei Friends of HEK! ⸜(*ˊᗜˋ*)⸝ We are hiring! Leiter:in Ausstellungs- und Veranstaltungstechnik (50%) ٩(◕‿◕。)۶
Ausstellung

Maya Man‘s Einzelausstellung «(The Angels Wanna Wear My) Red Shoes», kuratiert von Friends of HEK, markiert einen Meilenstein als erste Ausstellung, die aus dem HEK-Freundeskreis hervorgeht. Maya Man ist eine Künstlerin, die sich mit der zeitgenössischen Identitätskultur im Internet beschäftigt. Ihre Websites, generativen Serien und Installationen untersuchen vorherrschende Narrative rund um Weiblichkeit, Authentizität und die Selbstdarstellung im Internet.

Eintritt:
frei

Maya Man‘s Einzelausstellung «(The Angels Wanna Wear My) Red Shoes», kuratiert von Friends of HEK, markiert einen Meilenstein als erste Ausstellung, die aus dem HEK-Freundeskreis hervorgeht. Die 1996 geborene und in L.A. lebende Künstlerin befasst sich mit den Auswirkungen des Internets auf die zeitgenössische Identitätskultur und konzentriert sich dabei auf führende Narrative über Weiblichkeit, Authentizität und Online-Selbstdarstellung. Man‘s Ausstellung auf virtual.hek.ch bezieht sich auf eine neue Sammlung von Werken, die von Hans Christian Andersens wahrnendem Märchen «Die roten Schuhe» und dessen zeitgenössischen Reproduktionen inspiriert sind. Die Ausstellung erforscht die Dynamik von «Girlhood», Begehren, Konsum und Internetkultur anhand einer interaktiven, browserbasierten Installation mit einem live generierten Audio.

virtual.hek.ch

«Peek behind what easily appears shiny and flexible through the glass of a screen and consider the algorithmic operation of the machine inside. The girl world machine churns on, 'red ballet flats' are in, I want a pair, and I watch myself want them: Perpetual dancer, choreographer, and critic, all at once.» - Maya Man

Medienmitteilung

Blog post von Maya Man

Maya Man ist eine Künstlerin, die sich mit der zeitgenössischen Identitätskultur im Internet beschäftigt. Ihre Websites, generativen Serien und Installationen untersuchen vorherrschende Narrative rund um Weiblichkeit, Authentizität und die Selbstdarstellung im Internet. Sie ist die Schöpferin der Browser-Erweiterung Glance Back und der von Art Blocks kuratierten Sammlung FAKE IT TILL YOU MAKE IT. Sie hat international ausgestellt bei Bitforms, NYC; SOOT, Tokio; Vellum, Los Angeles; Power Station of Art, Shanghai; und Feral File, online. Ihre Arbeiten wurden u.a. in Art in America, Forbes, Zora Zine, Dirt und Various Artists veröffentlicht. Maya hat einen Bachelor of Arts in Informatik und Medienwissenschaften vom Pomona College und einen MFA in Medienkunst von der UCLA.

Die Ausstellung wird von der Gemeinschaft der Friends of HEK kuratiert. Alle Informationen zum Mitgliederpro- gramm der Freunde der HEK finden Sie unter: https://friends.hek.ch/#/de

Kurator:innen: Friends of HEK Community